Firewall VPN Proxy Virenscanner Spamfilter

Spamfilter

Spamfilter werden Computerprogramme genannt, die nicht gewünschte EMails aussortieren. Diese Nachrichten sind meist unerwünschte Werbemails auf die der Empfänger verzichten kann.

Der Begriff Spam kommt aus dem Englischen und wird auf Deutsch mit Abfall oder Plunder übersetzt. Früher war es ein Markenname für Dosenfleisch mit dem Namen Spam. Später wurde der Begriff Spam auch für häufig verwendete Wiederholungen verwendet. Im Zusammenhang mit Kommunikationsmitteln wurde der Begriff zuerst nicht mit Werbung, sondern mit vielen gleichen Textmitteilungen in Foren und Newsgroups genannt.

Der klassische Einsatzbereich für einen Spamfilter ist ein EMail Programm. Der Spamfilter ist eine Erweiterung oder ein Modul das eingehende EMails als gewünscht oder unerwünscht sortiert. Dabei werden vom Spamfilter der Absender anhand der Internetadresse und der EMail-Adresse überprüft. Der Server der den Inhalt versendet, weiterleitet oder nur zur Verfügung stellt wird vom Spamfilter kontrolliert. Ebenso kann der Spamfilter anhand des Headers oder des Textes entscheiden ob die EMail aussortiert wird.

Es gibt verschiedene Methoden wie der Spamfilter kontrolliert. Eine davon ist die Blacklist. Wenn ein Spamfilter die Blacklist verwendet, entscheidet er anhand von Stichworten und EMail Adressen, ob er die Mail zustellen soll. Diese Blacklist wird meist von Hand verwaltet und enthält im Allgemeinen eine Sammlung von Schlagwörtern, die aussortiert werden sollen. Denn wenn eines dieser Worte im Inhalt oder im Betreff der Spammail enthalten ist wird der Spamfilter entscheiden, dass die Mail beim Benutzer nicht erwünscht ist.

Eine weitere Methode wird Bayes-Filter genannt. Dieser Spamfilter ist ein selbstlernendes System das nach der bayesschen Wahrscheinlichkeit filtert. Eine am Anfang aufwendige Tätigkeit ist dem Spamfilter beizubringen welche EMails als Spam zu bewerten sind und welche nicht. Nach einiger Zeit hat der bayes Spamfilter aber gemerkt, welche EMails zu Filtern sind und welche in den ordentlichen Posteingangsordner gehören. Diese Methode ist fast perfekt, auch wenn der Filter gelegentlich einen Fehler macht und eine unerwünschte Mail am Spamfilter vorbei rutscht.

Auch wenn manchmal eine Spam EMail in den Posteingang kommt, auch Spamfilter müssen lernen.

Auch ein Spamfilter kann die Firewall unterstützen. In einer guten Hardware Firewall werden eingehende EMail Nachrichten durch acht Spam-Erkennungsmethoden gecheckt. Wie dem Bayesischer Filter, effizienten, selbst einstellbaren Filterregeln, der Relay Block List kurz RBL, Black- und Whitelisten, und anderen Methoden. Wahlweise kann man die Spammails pro Postfach umleiten, einfach mit einer Kennzeichnung versehen oder isolieren. Dadurch reduziert der Spamfilter effektiv den Zeitbedarf mit dem Umgang von EMail-Werbung.

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
© 2017 Firewall-VPN-Proxy-Virenscanner.de - TYPO3 und Webdesign von artif GmbH & Co. KG