Firewall VPN Proxy Virenscanner Spamfilter

Proxy Server

Ein Proxy oder auch Proxy Server genannter Computer ist ein Vermittler zwischen zwei Stellen. Auf der einen Seite nimmt er Anfragen entgegen und gibt sie auf der anderen Seite wieder unter seiner eigenen Adresse aus. Er vermittelt die Verbindungen. Wenn der Proxy Server eine Komponente in einem Netzwerk ist, wird die Netzwerkadresse des einen Kommunikationspartners dem anderen verborgen. Es wird Anonymität gewährt. Außerdem kann ein Proxy Server als Verbindungsglied zwischen zwei Netzwerken, die nicht miteinander kompatibel sind, fungieren.

Der Dedicated Proxy Server bedient sich eines bestimmten Kommunikationsprotokolls. Zum Beispiel verwendet er das HTTP oder FTP Protokoll. Wenn ein PC eine Anfrage in das Internet über einen Proxy Server sendet, kann dieser die Anfragen in einem Stück analysieren und gegebenenfalls Entscheidungen treffen. Er kann entscheiden ob die Daten gefiltert werden, eventuell Anpassungen vornehmen und entscheiden wie die Antworten den PC erreichen. Außerdem kann der Proxy Server Daten zwischenspeichern, cachen. Dadurch werden manche Anfragen, die häufiger gestellt werden, schneller abgearbeitet und dem Fragenden schneller zurückgegeben. Manchmal werden mehrere Dedicated Proxy Server nebeneinander geschaltet, um unterschiedliche Protokolle bearbeiten zu können.

Ein weiterer Proxy Server ist der Circuit Level Proxy. Dieser Proxy Server wird auf einer Firewall verwendet. Da durch eine Firewall viele unterschiedliche Anfragen laufen, ist dieser Proxy Server protokollunabhängig. Der Proxy Server stellt dort ein port- und adressbasierendes Filtermodul bereit. Dieses Modul kann eine Authentifizierung für die Verbindung unterstützen. Er wählt die Ports für die Verbindungen. Aber er kann nicht wie ein Dedicated Proxy Server die Daten einsehen oder die Kommunikation beeinflussen. Er kennt das Kommunikationsprotokoll nicht, um die Daten zu verändern.

Ein normaler Proxy Server steht zwischen beiden Partnern als Vermittler. Er wird von beiden Parteien direkt angesprochen. Hier wird die Anfrage vom PC des Fragestellenden an den Proxy Server gestellt. Daraufhin leitet der Proxy Server diese Frage zum Beispiel an die Internetseite weiter. Die Internetseite Antwortet an den Proxy Server, der sie an den PC weiter gibt.

Der transparente Proxy Server befindet sich fast unsichtbar zwischen den beiden Kommunikationspartnern und tritt fast nicht in Erscheinung wenn Anfragen und Antworten gesendet werden. Keiner der beiden Parteien bemerkt die Anwesenheit des Proxy Servers.

Zwischen Quell- und Zielsystem steht ein Proxy Server als separate Netzwerkkomponente. Innerhalb eines LAN hat er die Aufgabe IP-Adressen zu konvertieren. Dadurch ist es möglich, die IP eines einzelnen PC oder eines gesamten Netzwerks zu verschleiern. Da die Verbindungen über einen Proxy Server mit dem Internet aufgebaut werden, werden eventuelle Angriffe von außen nicht direkt auf den einzelnen Computer geführt. Der Proxy Server wird Ziel des Angriffs und kann Schaden vom gesamten Netz oder eines einzelnen PC abhalten.

Ein paar Funktionen, die ein Proxy Server zur Verfügung stellt, sind unter anderem der Schutz der einzelnen Computer in einem Netzwerk. Aber er kann auch einen Server vor unbefugtem Zugriff schützen, wie einen einzelnen Rechner. Eine weitere Aufgabe kann sein, dass der Proxy Server die Verbindungen protokolliert und einen Logfile schreibt. Wenn Daten in einem nicht standardisierten Format gesendet werden, kann ein Proxy Server die Daten aufbereiten. Wie schon erwähnt kann ein Proxy Server auch Protokolle wie HTTP oder FTP analysieren und bestimmte Befehle aussortieren. Als Bandbreitenkontrolleur kann er bestimmten Gruppen in einem Netzwerk die Ressourcen der einzelnen Mitglieder bestimmen.

Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung
© 2018 Firewall-VPN-Proxy-Virenscanner.de - TYPO3 und Webdesign von artif GmbH & Co. KG